Footer > Datenschutz

Datenschutzerklärung

Vetter möchte Sie mit dieser Datenschutzerklärung über den Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten informieren. In jedem Fall verarbeiten wir Ihre Daten im Einklang mit der Verordnung (EU) 2016/679 („Datenschutz-Grundverordnung“, bzw. „DSGVO“), den nationalen Datenschutzgesetzen und dieser Datenschutzerklärung.

Einzelheiten zu unserer Verwendung von Cookies in unserer Cookie-Erklärung

 

1. Geltungsbereich und besondere Datenschutzhinweise

Diese Datenschutzerklärung gilt für die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung („Verarbeitung“) Ihrer personenbezogenen Daten im Zusammenhang mit der Nutzung des Internet-Angebotes von Vetter unter https://www.vetter-pharma.com („Webseite“).

Der Schutz Ihrer Privatsphäre und ein Höchstmaß an Transparenz bilden für Vetter die Grundlage für eine erfolgreiche und vertrauensvolle Zusammenarbeit. Deshalb finden Sie nachfolgend auch die ergänzenden besonderen

 

2. Name und Anschrift des Verantwortlichen

Verantwortlicher im Sinne der DSGVO und anderer nationaler Datenschutzgesetze ist die:

Vetter Pharma-Fertigung GmbH & Co. KG
Schützenstraße 87
88212 Ravensburg Deutschland
Telefon: +49-(0)751-3700-0
Telefax: +49-(0)751-3700-4000
E-Mail: info@vetter-pharma.com
(„Vetter“ bzw. „wir")

 

3. Name und Anschrift des Datenschutzbeauftragten

Der externe Datenschutzbeauftragte des Verantwortlichen ist:

Herrn Henrik von Kunhardt
RISCREEN GmbH
Gerhart-Hauptmann-Straße
85276 Pfaffenhofen Deutschland
E-Mail: dataprotection@vetter-pharma.com

 

4. Nutzung der Webseite

Wenn Sie unsere Webseite aufrufen, überträgt Ihr Browser aus technischer Notwendigkeit bestimmte Daten an unseren Webserver. Um Ihnen den Besuch unserer Webseite zu ermöglichen, werden Informationen über (1) die Browsertypen und Versionen, Sprache, (2) das Betriebssystem und Zugriffstatus, (3) die Referrer URL (die zuvor besuchte Seite), (4) die angesteuerten Unterwebseiten, (5) das Datum und Uhrzeit des Zugriffs, (6) die IP-Adresse des Nutzers, (7) den Internet-Service-Provider, und (8) Webseiten, die über unsere Webseite aufgerufen werden erhoben, kurzfristig gespeichert und verwendet. Die Daten werden in den Logfiles des Servers gespeichert. Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen personenbezogenen Daten des Nutzers findet nicht statt.

Rechtsgrundlage für die Speicherung der Daten und der Logfiles Art. 6 Abs. lit. f DSGVO. Die vorübergehende Speicherung der Daten ist notwendig, um die Inhalte der Webseite korrekt auszuliefern. Die Speicherung in Logfiles erfolgt, um die Webseite zu optimieren, die dauerhafte Funktionsfähigkeit unserer informationstechnologischen Systeme zu gewährleisten und im Falle unzulässiger Zugriffsversuche auf unsere Server eine Herleitung personenbezogener Daten zu veranlassen. Eine Auswertung der Daten zu Marketingzwecken findet nicht statt.

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Im Falle der Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Website ist dies der Fall, wenn die jeweilige Sitzung beendet ist. Im Falle der Speicherung der Daten in Logfiles ist dies nach spätestens sieben Tagen der Fall. Eine darüberhinausgehende Speicherung ist möglich. In diesem Fall werden die IP-Adressen gelöscht oder verfremdet, sodass eine Zuordnung des aufrufenden Clients nicht mehr möglich ist.

 

5. Beschränkte Weitergabe an Dritte

Um unsere Webseite und die damit verbundenen Leistungen (z.B. Newsletter) anzubieten, beauftragt Vetter zum Teil spezialisierte Dienstleister mit der Verarbeitung personenbezogener Daten. Wir wählen unsere Dienstleister sorgfältig aus und verlangen, dass diese die personenbezogenen Daten nur in unserem Auftrag und strikt nach unseren Weisungen auf Grundlage entsprechender Verträge über die Verarbeitung von Daten im Auftrag verarbeiten. Personenbezogene Daten werden dabei nicht an Dritte verkauft oder vermietet und nur dann offengelegt, wenn wir gesetzlich hierzu verpflichtet sind oder die Herausgabe von Behörden bzw. Strafverfolgungsorganen rechtmäßig von uns verlangt wird.

 

6. Verwendung von Cookies

Unsere Webseite verwendet Cookies. Bei Cookies handelt es sich um Textdateien, die beim Aufruf unserer Webseite im bzw. vom Internetbrowser auf Ihrem Endgerät gespeichert werden. Dieses Cookie enthält eine charakteristische Zeichenfolge, die eine eindeutige Identifizierung des Browsers beim erneuten Aufrufen der Website ermöglicht.

Wir setzen technisch notwendige Cookies ein, um unsere Webseite nutzerfreundlicher zu gestalten. In den technisch notwendigen Cookies werden u.a. (1) Spracheinstellungen und (2) Eingaben in Eingabemasken gespeichert und übermittelt, um die Übernahme von Spracheinstellungen oder das Merken von Eingaben in unsere Eingabemasken zu ermöglichen. Einige Elemente unserer Webseite erfordern es, dass der aufrufende Browser auch nach einem Seitenwechsel identifiziert werden kann. Wir setzen darüber hinaus Cookies ein, die eine Analyse des Surfverhaltens der Nutzer ermöglichen, um die Qualität unserer Webseite zu verbessern und das Angebot zu optimieren. Auf diese Weise können (1) eingegebene Suchbegriffe, (2) Häufigkeit von Seitenaufrufen, (3) Inanspruchnahme von Website-Funktionen, (4) eine zufällig generierte Zeichenfolge zur Wiedererkennung (Einzelheiten im Kapitel 7) gespeichert und übermittelt werden.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten unter Verwendung von Cookies ist Art. 6 Abs.1 lit. f DSGVO. Die auf diese Weise erhobenen Daten werden durch technische Vorkehrungen pseudonymisiert. Eine Zuordnung zum Nutzer ist daher nicht möglich. Die Daten werden nicht gemeinsam mit den sonstigen personenbezogenen Daten gespeichert.

Wir setzen optionale Cookies zu Zwecken der Website-Analyse und des Marketings ein. Rechtsgrundlage ist Ihre Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO. Einzelheiten hierzu, zu Ihrer Einwilligung und wie Sie diese widerrufen können entnehmen Sie unserer Cookie-Erklärung.


Cookies werden auf dem Endgerät des Nutzers gespeichert und von diesem an unsere Seite übermittelt. Daher haben Nutzer auch die volle Kontrolle über die Verwendung von Cookies. Durch eine Änderung der Einstellungen in ihrem Internetbrowser können sie die Übertragung von Cookies deaktivieren oder einschränken. Bereits gespeicherte Cookies können jederzeit gelöscht werden. Dies kann auch automatisiert erfolgen. Werden Cookies für unsere Website deaktiviert, können möglicherweise nicht mehr alle Funktionen der Website vollumfänglich genutzt werden.

 

7. Newsletter und Zählpixel

 

Vetter bietet Ihnen auf unserer Webseite die Möglichkeit einen kostenfreien Newsletter zu abonnieren. Bei der Anmeldung zum Newsletter werden die Daten aus der Eingabemaske, mindestens jedoch eine gültige E-Mai-Adresse des Nutzers übermittelt. Die Daten werden ausschließlich für den ordnungsgemäßen Versand des Newsletters verwendet. Zudem werden bei der Anmeldung zum Newsletter (1) die IP-Adresse des aufrufenden Rechners, und (2) Datum und Uhrzeit der Anmeldung erhoben, um den möglichen Missbrauch der E-Mail-Adresse eines Nutzers zu einem späteren Zeitpunkt nachvollziehen zu können. Die Newsletter enthalten eine eingebettete Miniaturgrafik, um eine Logdatei-Aufzeichnung und eine Logdatei-Analyse zu ermöglichen („Zählpixel“). Anhand des Zählpixels kann Vetter erkennen, ob und wann eine E-Mail von einer betroffenen Person geöffnet wurde und welche in der E-Mail befindlichen Links von der betroffenen Person aufgerufen wurden. Vetter verwendet Zählpixel zur statistischen Auswertung des Erfolges oder Misserfolges von Online-Marketing-Kampagnen, um den Versand der Newsletter zu optimieren und den Inhalt zukünftiger Newsletter noch besser den Interessen der betroffenen Person anzupassen. Für diese Verarbeitung der Daten wird im Rahmen des Anmeldevorgangs unter Verweis auf diese Datenschutzerklärung Ihre Einwilligung eingeholt. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der personenbezogenen Daten nach Anmeldung zum Newsletter ist bei Vorliegen einer Einwilligung des Nutzers Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind, das heißt sie werden solange gespeichert, wie das Abonnement des Newsletters aktiv ist. Das Abonnement des Newsletters kann jederzeit gekündigt werden. Zu diesem Zweck findet sich in jedem Newsletter ein entsprechender Link. Ferner besteht die Möglichkeit, sich jederzeit auch direkt an news@vetter-pharma.com zu wenden.
 

8. Online-Meetings mit Microsoft Teams

 

8.1 Zweck der Verarbeitung

Wir nutzen „Microsoft Teams“, um Telefonkonferenzen, Online-Meetings, Videokonferenzen oder Webinare durchzuführen (nachfolgend: „Online-Meetings“). „Microsoft Teams“ ist ein Service der Microsoft Corporation mit Sitz in Redmont, USA.

8.2 Art der Verarbeiteten Daten

Bei der Nutzung von „Microsoft Teams“ werden verschiedene Datenarten ver-arbeitet. Der Umfang der Daten hängt dabei auch davon ab, welche Angaben Sie bei der Teilnahme an einem Online-Meeting machen. Um an einem Online-Meeting teilzunehmen, müssen Sie zu-mindest Angaben zu Ihrem Namen ma-chen. Datenarten können sein:

Angaben zum Benutzer: Vorname, Nachname, Telefon (optional), E-Mail-Adresse, Passwort (wenn „Single-Sign-On“ nicht verwendet wird), Profilbild (optional), Abteilung (optional).

Meeting-Metadaten: Thema, Beschreibung (optional), Teilnehmer-IP-Adressen, Geräte-/Hardware-Informationen.

Bei Aufzeichnungen (optional): MP4-Datei aller Video-, Audio- und Präsenta-tionsaufnahmen, M4A-Datei aller Audi-oaufnahmen, Textdatei des Online-Meeting-Chats.

Bei Einwahl mit dem Telefon: Angabe zur eingehenden und ausgehenden Rufnummer, Ländername, Start- und Endzeit. Ggf. können weitere Verbin-dungsdaten wie z.B. die IP-Adresse des Geräts gespeichert werden.

Text-, Audio- und Videodaten: Sie haben ggf. die Möglichkeit, in einem Online-Meeting die Chat-, Fragen- oder Umfragen Funktionen zu nutzen. Insoweit werden die von Ihnen gemachten Texteingaben verarbeitet, um diese im Online-Meeting anzuzeigen und ggf. zu protokollieren. Um die Anzeige von Video und die Wiedergabe von Audio zu ermöglichen, werden entsprechend während der Dauer des Online-Meetings die Daten vom Mikrofon Ihres Endgeräts sowie von einer etwaigen Videokamera des Endgeräts verarbeitet. Sie können die Kamera oder das Mikrofon jederzeit selbst über die Applikationen abschalten bzw. stummstellen.

Wenn Online-Meetings aufgezeichnet werden sollen, werden wir Ihnen das im Vorwege transparent mitteilen und – soweit erforderlich – um eine Zustimmung bitten. Die Tatsache der Aufzeichnung wird Ihnen zudem in der Applikation angezeigt. Wenn es für die Zwecke der Protokollierung von Ergebnissen eines Online-Meetings erforderlich ist, werden wir die Chatinhalte protokollieren. Das wird jedoch in der Regel nicht der Fall sein. Im Falle von Webinaren können wir für Zwecke der Aufzeichnung und Nachbereitung von Webinaren auch die gestellten Fragen von Webinar-Teilnehmenden verarbeiten. Eine automatisierte Entscheidungsfindung i.S.d. Art. 22 DSGVO kommt nicht zum Einsatz.

Die personenbezogenen Daten werden grundsätzlich dann gelöscht, wenn kein Erfordernis für eine weitere Speicherung besteht. Ein Erfordernis kann insbesondere dann bestehen, wenn die Daten noch benötigt werden, um vertragliche Leistungen zur erfüllen, Gewährleistungs- und ggf. Garantieansprüche prüfen und gewähren oder abwehren zu können.


8.3 Rechtsgrundlage

Soweit personenbezogene Daten von Beschäftigten von Vetter verarbeitet werden, ist § 26 BDSG die Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung. Sollten im Zusammenhang mit der Nutzung von „Microsoft Teams“ personenbezogene Daten nicht für die Begründung, Durchführung oder Beendigung des Beschäftigungsverhältnisses erforderlich, gleichwohl aber elementarer Bestandteil bei der Nutzung von „Microsoft Teams“ sein, so ist Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO die Rechtsgrundlage. Unser Interesse besteht in diesen Fällen an der effektiven Durchführung von Online-Meetings.

Im Übrigen ist die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung bei der Durchführung von Online-Meetings Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO, soweit die Meetings im Rahmen von Vertragsbeziehungen durchgeführt werden.

Sollte keine vertragliche Beziehung bestehen, ist die Rechtsgrundlage Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO. Auch hier besteht unser Interesse an der effektiven Durchführung von Online-Meetings.
 

8.4 Weitergabe von Daten

Personenbezogene Daten, die im Zusammenhang mit der Teilnahme an Online-Meetings verarbeitet werden, werden ohne ausdrückliche Zustimmung grundsätzlich nicht an Dritte weitergegeben, sofern sie nicht gerade zur Weitergabe bestimmt sind.

Der Anbieter von „Microsoft Teams“ erhält notwendigerweise Kenntnis von den o.g. Daten, soweit dies zur Durchführungen unseres Auftragsverarbeitungsvertrages mit „Microsoft“ erforderlich ist.


8.5 Löschung der Daten

Wir löschen personenbezogene Daten grundsätzlich dann, wenn kein Erfordernis für eine weitere Speicherung besteht. Ein Erfordernis kann insbesondere dann bestehen, wenn die Daten noch benötigt werden, um vertragliche Leistungen zur erfüllen, Gewährleistungs- und ggf. Garantieansprüche prüfen und gewähren oder abwehren zu können. Im Falle von gesetzlichen Aufbewahrungspflichten kommt eine Löschung erst nach Ablauf der jeweiligen Aufbewahrungspflicht in Betracht.

 

9. Kontaktformular und E-Mail-Kontakt

Auf unserer Webseite ist ein Kontaktformular vorhanden, das Sie für die elektronische Kontaktaufnahme nutzen können. Nehmen Sie diese Möglichkeit wahr, so müssen uns (1) Nachname, (2) Firma, (3) Land, (4) E-Mail, (5) Ihre Nachricht übermittelt werden. Die freiwillige Übermittlung von (1) Vorname, (2) Jobtitel, (3) Telefon, (4) Geschäftsbereich, erleichtert uns die Bearbeitung Ihrer Anfrage. Im Zeitpunkt der Absendung der Nachricht werden außerdem noch (1) die IP-Adresse, und (2) das Datum und Uhrzeit der Absendung gespeichert.

Die Verarbeitung dieser personenbezogenen Daten erfolgt allein zur Bearbeitung der Kontaktaufnahme. Die sonstigen während des Absendevorgangs verarbeiteten personenbezogenen Daten dienen dazu, einen Missbrauch des Kontaktformulars zu verhindern und die Sicherheit unserer informationstechnischen Systeme sicherzustellen. Für die Verarbeitung der Daten wird im Rahmen des Absendevorgangs unter Verweis auf diese Datenschutzerklärung Ihre Einwilligung eingeholt. Alternativ ist eine Kontaktaufnahme über die bereitgestellte E-Mail-Adresse möglich. In diesem Fall werden die mit der E-Mail übermittelten personenbezogenen Daten gespeichert. Die Daten werden ausschließlich für die Verarbeitung der Konversation verwendet.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist bei Vorliegen einer Einwilligung des Nutzers Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten, die im Zuge einer Übersendung einer E-Mail übermittelt werden, ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Zielt der E-Mail-Kontakt auf den Abschluss eines Vertrages ab, so ist zusätzliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Für die personenbezogenen Daten aus der Eingabemaske des Kontaktformulars und diejenigen, die per E-Mail übersandt wurden, ist dies dann der Fall, wenn die jeweilige Konversation mit dem Nutzer beendet ist. Beendet ist die Konversation in der Regel dann, wenn sich aus den Umständen entnehmen lässt, dass der betroffene Sachverhalt abschließend geklärt ist und keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten bestehen. Die während des Absendevorgangs zusätzlich erhobenen personenbezogenen Daten werden spätestens nach einer Frist von sieben Tagen gelöscht.

 

10. YouTube Komponenten

Auf unserer Webseite kommen YouTube-Komponenten („YouTube-Videos“) der YouTube, LLC, 901 Cherry Ave., San Bruno, CA 94066, USA, einer Tochtergesellschaft von Google („YouTube“) zum Einsatz. Das Videoportal YouTube gestattet Video-Publishern die Publikation und Nutzern das Betrachten aller Arten von Videos. Weitere Informationen zu YouTube können Sie unter https://www.youtube.com/yt/about/de/ abrufen. Mit jedem Aufruf einer Unterseite unserer Webseite, auf der ein YouTube-Video integriert ist, wird der Internetbrowser auf dem Endgerät des Nutzers veranlasst, eine Darstellung des YouTube-Videos von YouTube herunterzuladen. Sofern der Nutzer gleichzeitig bei YouTube eingeloggt ist, erkennt YouTube mit dem Aufruf einer Einzelseite, die ein YouTube-Video enthält, welche konkrete Unterseite unserer Webseite der Nutzer besucht. Dies gilt selbst dann, wenn der Nutzer kein YouTube-Video anklickt. Diese Informationen werden durch YouTube und Google gesammelt und dem jeweiligen YouTube-Account des Nutzers zugeordnet. Auf die Art und den Umfang der Daten, die von YouTube erhoben werden, hat Vetter keinen Einfluss. Zweck und Umfang der Datenerhebung und die weitere Verarbeitung und Nutzung der Daten durch YouTube sowie Ihre diesbezüglichen Rechte und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre entnehmen Sie bitte den von YouTube veröffentlichten Datenschutzbestimmungen, die unter https://www.google.de/intl/de/policies/privacy/ abrufbar sind. Ist eine derartige Übermittlung dieser Informationen an YouTube und Google von dem Nutzer nicht erwünscht, kann der Nutzer sie verhindern, indem er sich vor einem Aufruf unserer Webseite aus seinem YouTube-Account ausloggt.

 

11. Ihre Rechte

Aufgrund der anwendbaren Datenschutzgesetze haben Sie (1) das Recht auf Bestätigung und Auskunft über die Verarbeitung personenbezogener Daten gemäß Art. 15 DSGVO; (2) das Recht auf Berichtigung gemäß Art. 16 DSGVO, Löschung gemäß Art. 17 DSGVO oder Einschränkung gemäß Art. 18 DSGVO der Verarbeitung personenbezogener Daten; (3) das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, auf Widerspruch gegen eine Verarbeitung gemäß Art. 21 DSGVO. Dieses Recht besteht nicht, wenn Vetter zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen kann, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder wenn die Verarbeitung der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen dient; (4) das Recht auf Datenübertragbarkeit gemäß Art. 20; (5) das Beschwerderecht bei einer Aufsichtsbehörde gemäß Art. 77 DSGVO, (6) das Recht auf Widerruf erteilter Einwilligungen in die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten mit Wirkung für die Zukunft gemäß Art. 7 DSGVO.

Möchten Sie diese Rechte in Anspruch nehmen, können Sie sich jederzeit an unseren Datenschutzbeauftragten oder die jeweils angegebenen Kontaktstellen wenden.

 

12. Stand dieser Datenschutzerklärung

Vetter behält sich vor, diese Datenschutzerklärung von Zeit zu Zeit zu aktualisieren. Änderungen gelten ab ihrer Publikation auf dieser Webseite. Vetter empfiehlt daher, diese Seite regelmäßig zu besuchen, um sich über gegebenenfalls erfolgte Aktualisierungen zu informieren.

Stand: 18 März 2018