Pressemitteilung

Vetter treibt Nachhaltigkeitsoffensive weiter voran

Greifbares Engagement in sämtlichen Bereichen des Pharmadienstleisters: ökologisch, ökonomisch und sozial­
 

  • Erneute Beteiligung an Nachhaltigkeitstagen in Baden-Württemberg
  • Zusätzliche Einbindung der Mitarbeitenden durch Beitritt zur Initiative Klimaretter – Lebensretter
  • Preise honorieren die umfassende Nachhaltigkeitsstrategie

Ravensburg, 11. Oktober 2022 – Vetter, eine weltweit führende Contract Development und Manufacturing Organisation (CDMO), ist mit seiner umfassenden Nachhaltigkeitsstrategie einer der Vorreiter in der energieintensiven Pharmabranche. Um das vielschichtige Thema Nachhaltigkeit für die eigenen Mitarbeitenden in allen Facetten greifbar zu machen und sie zur Mitwirkung zu animieren, unternimmt das Familienunternehmen zahlreiche Initiativen. Bereits zum zweiten Mal beteiligte sich Vetter mit einer ganzen Aktionswoche an den kürzlichen Nachhaltigkeitstagen des Nachhaltigkeits-Netzwerkes Baden-Württemberg. „Nur über das Thema zu sprechen, genügt nicht“, so Vetter-Geschäftsführer Thomas Otto. „Darum werden wir auch hier aktiv in Sachen Nachhaltigkeit, und das gemeinsam mit anderen Unternehmen im Rahmen der diesjährigen Kampagne. Für eine nachhaltige Entwicklung benötigen wir eine starke Gemeinschaft. Daher beziehen wir alle unsere Mitarbeitenden offensiv mit ein.“ Vetter setzte im Rahmen seiner Teilnahme zahlreiche Aktivitäten um – von verschiedenen Mitmachaktionen und Vorträgen bis hin zu einem mobilen Infostand, der von Standort zu Standort des Unternehmens wanderte. Das Ziel: Die eigenen Mitarbeitenden für das Thema sensibilisieren und ihnen leicht umsetzbare Tipps für mehr Nachhaltigkeit im (Arbeits-)Alltag mit an die Hand geben.

Mit dem Beitritt zur deutschlandweiten Initiative KLIMARETTER – LEBENSRETTER schafft Vetter weitere Nachhaltigkeitsanreize für die Mitarbeitenden. Die Initiative bringt Unternehmen der Gesundheitsbranche für den Klimaschutz zusammen und unterstützt sie dabei, den positiven Effekt ihrer Aktionen sicht- und greifbar zu machen: Die dazugehörige Internetpräsenz zeigt den Teilnehmenden, wie viel CO2 sie beispielsweise durch weniger Fleischkonsum oder grünere Mobilität eingespart haben.

Dieses umfassende Nachhaltigkeitsengagement wurde bereits mehrfach honoriert und ausgezeichnet. Von FOR OUR PLANET, dem Nachhaltigkeitsprogramm des Burda Verlags, in Kooperation mit dem Nachrichtenmagazin FOCUS erhielt der Pharmadienstleister kürzlich bereits das Siegel TOP-KLIMA-ENGAGEMENT 2023. Wichtig sind Vetter speziell auch nachhaltige Maßnahmen, die gezielt den Mitarbeitenden zugutekommen. In diesem Zusammenhang sicherte sich die CDMO den ersten Platz beim Sustainable Impact Award 2022 in der Kategorie Social Impact on Employees. Dieser Preis wird vom Magazin WirtschaftsWoche und Generali Deutschland an die attraktivsten Arbeitgeber unter den Mittelständlern mit Fokus auf der Zufriedenheit der Mitarbeitenden verliehen.

„Bei Vetter betrachten wir das Thema Nachhaltigkeit ganzheitlich. Dabei achten wir stets auf ein ausgeglichenes Zusammenspiel von Ökologie, Ökonomie und sozialem Engagement“, erklärt Vetter-Geschäftsführer Peter Sölkner. Die bisherigen Maßnahmen und seine Zukunftsvision hat der Pharmadienstleister dieses Jahr erstmals in einem umfangreichen Nachhaltigkeitsbericht transparent gemacht. Dabei zeigte sich die solide Basis der Nachhaltigkeitsstrategie: Im Rahmen seines EHS (Environment, Health and Safety)-Managements hat das Unternehmen in den letzten rund zehn Jahren bereits über 100 Effizienzprojekte erfolgreich verwirklicht. So konnten schon über 31 Mio. kWh Energie eingespart werden. Seit 2021 sind zudem alle Unternehmensstandorte weltweit CO2-neutral. „Wir als Familienunternehmen gehen verantwortungsbewusst mit den endlichen Ressourcen und mit unserer Gesellschaft um – und wollen damit ein gutes Beispiel für die Branche sein“, fasst Geschäftsführer Peter Sölkner den Ansatz zusammen.