Eröffnung Niederlassung in China - Vetter baut Asien-Aktivitäten aus

05.03.2021

Nach Destinationen in Singapur, Japan und Südkorea, ist das neue Vertriebsbüro in Shanghai bereits die vierte Vetter-Repräsentanz in der Asien-Pazifik-Region (APAC).

Mit der Vorort-Präsenz sollen aufstrebende chinesische Unternehmen angesprochen, und mit einem umfassenden Serviceportfolio seitens Vetter bei ihrem Zugang zum globalen Markt unterstützt werden. Zugleich betont der Schritt die Relevanz des chinesischen Marktes für Vetter und festigt die internationale Ausrichtung des Unternehmens.
 
„Wir sind überzeugt, dass unsere neuerliche Investition in der Asien-Pazifik-Region schnell Früchte tragen wird und unser weiteres globales Wachstum unterstützt“, so Vetter-Geschäftsführer Peter Sölkner. „Der asiatische Anteil unter den weltweiten Top-50-Pharmaunternehmen hat in den vergangenen Jahren deutlich zugenommen. Auch ihre Bedürfnisse als Teil unseres weltweiten Kundenstamms möchten wir bestmöglich bedienen.“
 
China, als weltweit zweitgrößter Medikamentenmarkt mit konstanten Wachstumsraten, bietet für injizierbare Arzneimittel ein vielversprechendes Potential. Oskar Gold, Senior Vice President Asia-Pacific/Emerging Global Markets erklärt, „Es freut mich, dass wir ab sofort von unserem neuen Büro in China aus unser internationales Netzwerk in einem der wichtigsten Märkte der APAC-Region weiter ausbauen können.“
 
Das neue Büro im Herzen des Central Business Districts in Shanghai eröffnet am 8. März 2021. Die Leitung übernimmt Jason Zhong, Business Development Manager China.
 

Zurück