Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

News
>
Webinar I 2. Juni 2015: Secondary Packaging – Creating Value with Product Lifecycle Management

Webinar I 2. Juni 2015: Secondary Packaging – Creating Value with Product Lifecycle Management

Faktoren wie neue regulatorische Anforderungen und der Kostenaspekt im Zusammenhang mit Sekundärverpackung sorgen für ein großes Interesse an Product Lifecycle Management (PLM). Kennen Sie die vielen Vorteile von PLM und wissen Sie, wie es am besten aktuelle und künftige Bedürfnisse von parenteralen Produkten erfüllt?

Wenn Product Lifecycle Management (PLM) früh in den Planungsprozess eingebunden wird, kann es die Erfolgsaussichten von Medikamenten signifikant erhöhen, indem es dabei hilft, die Marktanforderungen zu erfüllen und die Kosten zu senken. Die Einbeziehung von PLM für parenterale Produkte bringt allerdings viele Fragen mit sich, die beantwortet werden müssen: Was sind die Treiber für PLM im Bereich Sekundärverpackung? Wie führt die Veränderung an der Sekundärverpackung zu einer Prozessänderung? Was sind die wichtigsten Prozessveränderungen, die berücksichtigt werden müssen? Was sollten Sie im Hinterkopf behalten, wenn Sie ein Produkt-Redesign starten? Diese und weitere Fragen beantwortet das Vetter Webinar „Secondary Packaging – Creating Value with Product Lifecycle Management“. Darüber informieren Daniela Guttmann, Produkt- und Servicemanagerin bei Vetter, und Susanne Hall, Leiterin Material-Eingangskontrolle bei Vetter, am 2. Juni, um 17.00 Uhr.

Registrieren Sie sich hier für das Webinar
Secondary Packaging – Creating Value with Product Lifecycle Management
Dienstag, 2. Juni 2015, 17.00 Uhr

Zurück zum Newsroom