Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

News
>
News l Vetter mit zwei renommierten Preisen ausgezeichnet

News l Vetter mit zwei renommierten Preisen ausgezeichnet

Führende CDMO gewinnt WorldStar Award und CMO Leadership Award 2016

Vetter hat für sein Spritzenverschlusssystem Vetter-Ject® den WorldStar Award 2016 erhalten. Der renommierte Verpackungspreis, der von der World Packaging Organization (WPO) vergeben wird, ist bereits die vierte internationale Auszeichnung für Vetter-Ject®. Das patentierte System, das speziell für hochempfindliche Wirkstoffe entwickelt wurde, hatte bereits vor der Markteinführung im Juli 2015 den IF Design Award und den Red Dot Design Award gewonnen, anschließend folgte die Auszeichnung mit dem Deutschen Verpackungspreis 2015. Zugleich freut sich Vetter über die Verleihung des CMO Leadership Awards 2016, den das Unternehmen in vier Kategorien bekommen hat.

Mit dem WorldStar Award zeichnet die WPO herausragende Verpackungen und Verpackungsmaterialien aus. Für die diesjährige Verleihung bewerteten Vertreter aus 19 Verpackungsverbänden 293 eingereichte Projekte aus 35 Ländern im Rahmen des 95. WPO Board Meetings. Teilnahmevoraussetzung war der Gewinn eines anerkannten nationalen Verpackungspreises in den Jahren 2014 oder 2015. Vetter sicherte sich die Teilnahme durch den Gewinn des Deutschen Verpackungspreises 2015. Schon 1998 hatte Vetter einen WorldStar Award erhalten – damals für die Vetter Lyo-Ject® Doppelkammerspritze.

„Wir freuen uns sehr über die Auszeichnung mit einem der renommiertesten Verpackungspreise weltweit. Sie ist eine erneute Bestätigung für den hohen Mehrwert, den Vetter-Ject® für die biopharmazeutische Industrie bringt“, so Dr. Claus Feußner, Senior Vice President Vetter Development Service. „Die drei Preise, die wir zuvor gewonnen haben, und der WorldStar Award sind eine Bestätigung für das neuartige Design und den technologischen Fortschritt von Vetter-Ject®.“ Für das neue Spritzenverschlusssystem hat Vetter seit der Einführung im Juli viele positive Rückmeldungen bekommen - sowohl vom Markt als auch von Kunden.

Vetter-Ject® erweitert Optionen zur Abfüllung hochsensibler Wirkstoffe

Pharma- und Biotech-Unternehmen entwickeln eine immer größere Anzahl an Injektionspräparaten mit sensiblen, komplexen Wirkstoffen. Zur Verabreichung benötigen sie Spritzensysteme, die flexibel einsetzbar, sicher und einfach in der Handhabung sind. Vetter-Ject® bietet viele Vorteile für diese hohen Anforderungen. Das neue Spritzenverschlusssystem besteht aus einem Nadelhalter und einer Nadelschutzkappe. Die Einbrennsilikonisierung des Glaskörpers erlaubt es, weniger Silikonöl als üblicherweise zu verwenden. Deshalb ist das Spritzenverschlusssystem speziell für silikonempfindliche Wirkstoffe geeignet. Der Silikongehalt der Spritze lässt sich kundenspezifisch variieren und ist individuell anpassbar. Auf diese Weise kann der Partikelgehalt gegenüber dem Standardsilikonisierungsprozess bei herkömmlichen Spritzensystemen um bis zu 80 Prozent reduziert werden. 

Als Fertigspritzensystem mit integrierter Nadel ist Vetter-Ject® einfach und nutzerfreundlich in der Anwendung. Der Originalitätsverschluss stellt sicher, dass dauerhaft sichtbar bleibt, wenn das Verschlusssystem schon einmal geöffnet war. Vetter-Ject® ist mit einer großen Bandbreite an Primärpackmitteln wie Stopfen und Glaskörper erhältlich und lässt sich so an die jeweiligen Anforderungen des Medikaments anpassen.

Vetter gewinnt CMO Leadership Award 2016 in vier Kategorien

Die effiziente Prüfung potenzieller CMO-Partner ist für Entscheider von Pharma- und Biotechnologie-Unternehmen eine schwierige Aufgabe. Um sie zu unterstützen, hat das ‚Life Science Leader magazine‘ den CMO Leadership Award ins Leben gerufen. Dafür bewertete das Marktforschungsinstitut Industry Standard Research (ISR) im Rahmen seiner jährlichen Umfrage „Contract Manufacturing Quality Benchmarking“ mehr als 80 CMOs in 26 Leistungskriterien. Vetter hat die Auszeichnung 2016 in vier Kategorien gewonnen: Qualität, Kompetenz, Expertise und Kompatibilität.

„Vetter ist stolz, Träger dieses Preises zu sein. Er beweist, dass unsere Kunden sehr positive Erfahrungen in der Zusammenarbeit mit uns gemacht haben“, so Geschäftsführer Peter Sölkner. „Die Nominierung und Verleihung des Preises ist für Vetter ein eindeutiger Beleg, dass wir die Erwartungen unserer Zielgruppe in ausschlaggebenden Bereichen weiterhin übertreffen.“

Im Gegensatz zu anderen Auszeichnungen, die auf subjektiven Wahl- und Nominierungsverfahren basieren, berücksichtigt der CMO Leadership Award nur Stimmen von Unternehmen, die in den vergangenen 18 Monaten selbst Erfahrungen mit den Dienstleistungen des CMO gemacht haben.

Mit Vetter-Ject® hat Vetter bereits vier international anerkannte Preise gewonnen
Vetter wurde in vier Kategorien mit dem CMO Leadership Award 2016 ausgezeichnet
Zurück zum Newsroom