Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

News
>
Artikel l Strategisches Product Life Cycle Management durch Secondary Packaging

Artikel l Strategisches Product Life Cycle Management durch Secondary Packaging

Medium: Drug Development & Delivery

Medikamente bis zur Marktreife zu entwickeln, nimmt viel Zeit und Geld in Anspruch. Pharma- und Biotech-Unternehmen müssen für den langfristigen Erfolg ihrer Produkte deshalb alle Möglichkeiten in Betracht ziehen. Eine Antwort verspricht die frühe Einbindung von Product Life Cycle Management in Projekte. So lässt sich sogar das Erfolgspotential von Produkten weiter erhöhen, die sich auf dem Markt bereits bewährt haben. Dieser Artikel im Fachmagazin Drug Development & Delivery, erläutert inwiefern die Sekundärverpackung beim gesamten Product Life Cycle eine entscheidende Rolle spielen kann. Kann PLM das Produkt durch ein Redesign von anderen abheben?

Pharmazeutische und biotechnologische Unternehmen sehen sich heutzutage mit zahlreichen Herausforderungen konfrontiert. Auf Patientenseite erhöht sich die Nachfrage nach benutzerfreundlichen Systemen. Gleichzeitig müssen immer strikter werdende Produktsicherheitsvorschriften eingehalten werden. Auch der Faktor Kosteneffizienz hat große Bedeutung. Effektive PLM Prozesse sind für den Erfolg eines Produktes deshalb unabdingbar. Bei richtiger Anwendung, kann PLM eine entscheidende Rolle bei der Lösung dieser Herausforderungen spielen. Darüber hinaus werden Lösungen bei der Serialisierung sowie das Potential eines Redesigns der Sekundärverpackung diskutiert.

Artikel
Strategic Product Lifecycle Management Through Secondary Packaging

Zurück zum Newsroom