Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

PDF
Andreas Huber

Andreas Huber

Ich rechne VetterEhemaliger Auszubildender zum Elektroniker für Automatisierungstechnik

Interessante Aufgaben, tolle Entwicklungschancen.

„Ich weiß noch genau, wie stolz ich war, als die Besucher der Techniknacht fasziniert unserer Betriebsführung folgten. Man konnte sehen, wie der Funke der Begeisterung übersprang – genau wie bei mir damals. 2010 bin ich als Azubi bei Vetter eingestiegen. Seitdem hat es mich gepackt. Das Abfüllen von Medikamenten ist eine hochkomplexe Angelegenheit. Einen Automatisierungstechniker wie mich stellt das vor spannende Aufgaben. Das Spektrum reicht von Wartung, Organisation und Projektplanung bis hin zu Programmierung, Prüfung und Inbetriebnahme. So baue ich meine Erfahrung als Facharbeiter aus und erweitere parallel mein Know-how. Was mich bei Vetter immer wieder begeistert: Wie so viele verschiedene Abteilungen am Ende als ein perfekt eingespieltes Team funktionieren können. Interessenten kann ich nur sagen: Schaut es Euch an, seid nicht zu schüchtern – es lohnt sich.“

*Um Ihnen den Lesefluss zu erleichtern, beschränken wir uns auf unserer Karriere-Website durchgehend auf männliche Bezeichnungen für Positionen, Mitarbeiter, Bewerber und Kollegen. Wir möchten an dieser Stelle ausdrücklich betonen, dass wir dabei grundsätzlich Personen weiblichen und männlichen Geschlechts meinen.